Spuren der Wildtiere im Winterwald

Wissen Sie, welche Wildtiere in Ihrer Nähe leben? Da die in freier Natur lebenden Tiere ständig auf der Hut sein müssen, halten Sie sich meist versteckt und flüchten schon beim kleinsten Geräusch. Wir bekommen sie äußerst selten zu Gesicht. Doch wenn man genauer auf ihre Spuren achtet, kann man viel über deren Gewohnheiten lernen und sie vielleicht schon bald beobachten. 

Wildtierpfade 

In vielen offenen Landschaften, Wäldern und an Flussufern können Sie bei genauerem Hinsehen schmale Wege ausfindig machen. Viele davon sind Wildtierpfade. Auch Rehe, Wildschweine oder Füchse bevorzugen es, feste Wege zu nutzen. So können Sie sich schnell orientieren und zurück zu ihrem Versteck gelangen. Folgen Sie den Pfaden leise und aufmerksam und achten Sie auf weitere Hinweise, welche die Waldbewohner hinterlassen haben. 

Losung

Eine weitere Spur ist die Losung der Tiere. Da jedes Tier eine charakteristische Losung hat, können Sie ziemlich genau bestimmen, wer hier unterwegs war. Je nach Tier kann die Losung weitere Aufschlüsse geben: Während z.B. Rehe ihre Losung beim Gehen fallen lassen, suchen sich Kaninchen immer feste Plätze, die sich in der Nähe ihres Baus befinden. 

Bei Raubtieren, wie Füchsen hat die Losung noch eine weitere Funktion: Sie markiert das Revier. Deshalb setzen sie diese auch an besonders exponierten Punkten in der Landschaft ab. 

Fährten 

Frischer Pulverschnee eignet sich besonders gut, um die Spuren der Tiere zu entdecken. Die Hufabdrücke von Reh und Wildschwein nennt man Zeichnung. Pfotenabdrücke unterscheiden sich in der Zehenform und darin, ob Krallenabdrücke erkennbar sind. Hier finden Sie eine Sammlung von Trittsiegeln mit Fotos. Der Abstand der Trittsiegel kann außerdem Aufschluss darüber geben, wie schnell das Tier unterwegs war. 

Knabberspur

Folgen Sie einem Wildtierpfad, werden Sie am Rand auch Fraßspuren der Tiere finden können. Eichhörnchen, Siebenschläfer, Mäuse und Vögel hinterlassen charakteristische Spuren an Tannenzapfen und Nüssen. 

Vielleicht haben Sie schon Ihren liebsten Beobachtungsplatz gefunden, sind aber noch auf der Suche nach dem passenden Fernglas für einzigartige Beobachtungen in der freien Natur. Der Besuch bei einem Eschenbach-Fachhändler in Ihrer Nähe kann Ihnen die Suche erleichtern, denn hier werden Sie ausführlich und fachkundig zu verschiedenen Modellen beraten. Natürlich können Sie diese auch vor Ort ausprobieren. So finden Sie garantiert ein Modell, welches perfekt zu Ihren Bedürfnissen passt.